Soloinstrument mit Orchester
32 - 054020
album_38571750

Adios Nonino

Merkliste
Zusammenfassung

Der absolute Protagonist ist Maestro Salvatore Accardo, Violinist und Dirigent des italienischen Kammerorchesters.

Die Betonung auf die Geigenrevision des berühmtesten Stücks Adios Nonino durch Salvatore Accardo gibt dem Album den Titel. Auf diesem Stück spielt Salvatore Accardo zusammen mit der großartigen Pianistin Laura Manzini.

Die Beziehung zwischen dem Musiker Astor Piazzolla und Salvatore Accardo war eine Beziehung der Freundschaft und des großen gegenseitigen Respekts, so dass Astor Piazzolla die Partitur La Milonga en Ree speziell für Salvatore Accardo schrieb.

Auch für diese Aufnahme verwendete Giulio Cesare Ricci eine "Feldeffekt" –Aufnahmetechnik: Natürlicher Klang, keine Equalizer, keine Klangexpansions- und Komprimierungssysteme … all dies, um den Hörer in seinem eigenen HiFi- System so vorzuführen, als ob er bei den Aufführungen anwesend wäre.

Titel
  • Vardarito
  • Adios Nonino
  • Milonga Del Angel
  • Jeanne Y Paul
  • Verano Porteno
  • Tanti Anni Prima
  • Tres Piezas Para Orcuesta De Camara - Preludio
  • Tres Piezas Para Orcuesta De Camara - Fuga
  • Tres Piezas Para Orcuesta De Camara - Divertimento