Produktinformationen "Cable Base - 2405"

High End und HiFi Anlagen sind eine Kombination aus hochpräzisen und filigranen Geräten. Perfekt aufeinander abgestimmt vermögen sie Musik in hervorragender Qualität wiederzugeben. Damit die Komponenten jedoch einwandfrei arbeiten können, müssen sie wie hochpräzise Messinstrumente möglichst frei von Störungen gehalten werden. Gleiches gilt auch für die Verbindungskabel. Störungen entstehen jedoch auf vielfältige Art und Weise. Neben den typischen elektromagnetischen Störungen, welche z.B. durch gute Abschirmungen minimiert werden können, beeinflussen auch mechanische Vibrationen und Erschütterungen die Wiedergabequalität. Die Referenz Cable Bases sind speziell für Kabel entwickelt worden. Auch sie haben in ihrem Sockel ein spezielles Gel und zusätzliche Kautschuk-Bänder in denen die Kabel frei schwebend gelagert werden. Neben dem absorbieren von Vibrationen halten die Referenz Cable Bases das Kabel zusätzlich auf Abstand zum Boden.Das reduziert unerwünschte Kapazitäten und entlastet die Elektronik.

Anwendung: Mechanische / kapazitive Entkopplung von Kabeln
Farbe: Silber satiniert
Höhenraster: 25 | 33 | 44 mm
Kabeldurchmesser: 10-25 mm
Material: Aluminium
Abmessung: 47 x 48 mm (D x H)
Produktgruppe: Home HiFi Lautsprecherkabel
Produktkategorie: LS-Kabel Zubehör Zubehör Home HiFi
Qualität: Referenz
Technologie: High Tech Absorber-Gel
"Sind die gel-bewehrten Wackelkandidaten platziert und die Kabel gebändigt, kommt der Teil für die Ohren. Und die dürfen sich freuen. Denn schwimmendes Parkett ist nicht der beste Garant für behagliche Ruhe, und offenbar goutieren die Lautsprecher-Kabel verminderten Trittschall: Die Musik wirkt schon mit dem ersten Ton transparenter, ausgeglichener und löst sich noch natürlicher von den Lautsprecher-Boxen. Das hatte ich nicht erwartet. Abgehoben klingt besser: auch die relativ steifen StraighWire Melody Lautsprecher-Kabel können die in-akustik Referenz Cable Bases vom Boden heben, was dann mit klanglichem Zugewinn belohnt wird" HighResMac | 04-2017
Zum Testbericht
"Physik ist erklärbar und sie ist letztlich hörbar. Die aufgezeigten Formeln mögen auf den ersten Blick für den Laien „Böhmische Dörfer“ sein. Tatsächlich lassen sich elektrische Einstreuungen nicht nur bei derartigen Kabelkonstruktionen wie der Air-Helix-Serie klanglich deutlich nachvollziehen. Ergo: Alles richtig gemacht, in-akustik!" HiFi-Stars | 09-2017
Zum Testbericht
  • Referenz Cable Bases (6er- oder 10er-Set)
  • Bedienungsanleitung
Produkt vergleichen
Bild
Name
Cable Base - 2405
Cable Base - 4005
Bewertung
Beschreibung

High End und HiFi Anlagen sind eine Kombination aus hochpräzisen und filigranen Geräten. Perfekt aufeinander abgestimmt vermögen sie Musik in hervorragender Qualität wiederzugeben. Damit die Komponenten jedoch einwandfrei arbeiten können, müssen sie wie hochpräzise Messinstrumente möglichst frei von Störungen gehalten werden. Gleiches gilt auch für die Verbindungskabel. Störungen entstehen jedoch auf vielfältige Art und Weise. Neben den typischen elektromagnetischen Störungen, welche z.B. durch gute Abschirmungen minimiert werden können, beeinflussen auch mechanische Vibrationen und Erschütterungen die Wiedergabequalität. Die Referenz Cable Bases sind speziell für Kabel entwickelt worden. Auch sie haben in ihrem Sockel ein spezielles Gel und zusätzliche Kautschuk-Bänder in denen die Kabel frei schwebend gelagert werden. Neben dem absorbieren von Vibrationen halten die Referenz Cable Bases das Kabel zusätzlich auf Abstand zum Boden.Das reduziert unerwünschte Kapazitäten und entlastet die Elektronik.

High-End- und HiFi-Anlagen sind eine Kombination aus hochpräzisen und filigranen Geräten. Perfekt aufeinander abgestimmt, vermögen sie Musik in hervorragender Qualität wiederzugeben. Damit die Komponenten jedoch einwandfrei arbeiten können, müssen sie wie hochpräzise Messinstrumente möglichst frei von Störungen gehalten werden. Gleiches gilt auch für die Verbindungskabel.

Störungen entstehen jedoch auf vielfältige Art und Weise. Neben den typischen elektromagnetischen Störungen, welche z.B. durch gute Abschirmungen minimiert werden können, beeinflussen auch mechanische Vibrationen und Erschütterungen die Wiedergabequalität.

Dazu kommen, insbesondere bei Lautsprecherkabeln, noch die Effekte der kapazitiven Kopplung zwischen Leitern und Fußboden. So bilden die Leiter nicht nur zueinander, sondern auch zu anderen Flächen in unmittelbarer Nähe unerwünschte Kapazitäten. Eine gute Maßnahme dagegen ist die Vergrößerung des Abstands zu den Flächen. Wenige Zentimeter reichen hier in der Regel schon aus. Vibrationen entstehen auf verschiedene Arten und können durch Körper- oder Luftschall übertragen werden. Mit dem Körperschall sind die Vibrationen gemeint, welche ein Körper, z.B. ein Gerätegehäuse, aufweist. Ein Beispiel hierfür ist eine Lautsprecherbox. Die Membranen der Box werden gezielt zum Schwingen angeregt. Da sie aber mit dem Gehäuse der Box mechanisch verbunden sind, übertragen sich die Schwingungen auch auf das Boxengehäuse. Je nach Gehäusegewicht und Dämpfung sind diese Schwingungen mehr oder weniger stark ausgeprägt. Sie übertragen sich auch auf die Stellfläche, also auf den Fußboden. Hier passieren nun zwei Dinge: Zum einen gibt der Fußboden einen Teil der Energie des Körperschalls in Form von Luftschall ab (das typische Dröhnen entsteht), zum anderen wird der Körperschall z.B. auf das auf dem Fußboden liegende Kabel übertragen. Zu den Effekten später mehr.

Der Luftschall beschreibt die Schwingungen, welche über die Luft übertragen werden und für den Menschen hörbar sind (Infraschall und Ultraschall ausgenommen). Der primäre Zweck einer HiFi-Anlage ist es, Schall zu erzeugen. Der Luftschall regt aber nicht nur das Trommelfell an, sondern auch alle anderen Flächen, die er erreicht. Auf diesem Wege werden Wände, Fußböden sowie andere Stellflächen und schlussendlich auch die HiFi-Komponenten sowie Kabel zum Schwingen angeregt.

Die Kombination aus Luft- und Körperschall regt also neben den Gläsern in der Vitrine auch alle Komponenten inklusive der Kabel einer HiFi-Kette mechanisch zum Schwingen an. Untersuchungen zeigen, dass der Klang der Komponenten und Kabel durch Vibrationen beeinträchtigt wird. Ein Grund dafür sind z.B. Kapazitätswerte von Bauteilen zueinander, welche sich durch die Vibrationen permanent ändern. Um diese sogenannten Mikrofonie-Effekte zu minimieren, müssen die Komponenten von ihren Stellflächen entkoppelt werden.

Für Geräte und Lautsprecher gibt es hierfür zum Beispiel die Referenz High Tech Gel Absorber. In ihrem Kern ist ein spezielles Gel, welches die Vibrationen physikalisch in Wärme umwandelt.

Die Referenz Cable Bases sind speziell für Kabel entwickelt worden. Auch sie haben in ihrem Sockel ein spezielles Gel und zusätzliche Kautschukbänder, in denen die Kabel frei schwebend gelagert werden. Neben dem Absorbieren von Vibrationen halten die Referenz Cable Bases das Kabel zusätzlich auf Abstand zum Boden. Das reduziert unerwünschte Kapazitäten und entlastet die Elektronik.

Preis

319,00 €*

799,00 €*

Anwendung
Mechanische / kapazitive Entkopplung von Kabeln
Mechanische / kapazitive Entkopplung von Kabeln
Farbe
Silber satiniert
Silber satiniert
Höhenraster
25 | 33 | 44 mm
-
Kabeldurchmesser
10-25 mm
45 mm max.
Material
Aluminium
Aluminium
Abmessung
47 x 48 mm (D x H)
74 x 83 mm (D x H)
Produktgruppe
Home HiFi; Lautsprecherkabel
Home HiFi; Lautsprecherkabel
Produktkategorie
LS-Kabel Zubehör; Zubehör Home HiFi
LS-Kabel Zubehör; Zubehör Home HiFi
Qualität
Referenz
Referenz
Technologie
High Tech Absorber-Gel
Filzpad und Kautschuklager

0 von 0 Bewertungen

Gib eine Bewertung ab!

Teile deine Erfahrungen mit anderen.


Das könnte dich auch interessieren:

Neuheit
Cable Base - 4005
High End Cable Base Qualität: Referenz Kabeldurchmesser: 45 mm max.
VPE: 6er Set
High-End- und HiFi-Anlagen sind eine Kombination aus hochpräzisen und filigranen Geräten. Perfekt aufeinander abgestimmt, vermögen sie Musik in hervorragender Qualität wiederzugeben. Damit die Komponenten jedoch einwandfrei arbeiten können, müssen sie wie hochpräzise Messinstrumente möglichst frei von Störungen gehalten werden. Gleiches gilt auch für die Verbindungskabel. Störungen entstehen jedoch auf vielfältige Art und Weise. Neben den typischen elektromagnetischen Störungen, welche z.B. durch gute Abschirmungen minimiert werden können, beeinflussen auch mechanische Vibrationen und Erschütterungen die Wiedergabequalität. Dazu kommen, insbesondere bei Lautsprecherkabeln, noch die Effekte der kapazitiven Kopplung zwischen Leitern und Fußboden. So bilden die Leiter nicht nur zueinander, sondern auch zu anderen Flächen in unmittelbarer Nähe unerwünschte Kapazitäten. Eine gute Maßnahme dagegen ist die Vergrößerung des Abstands zu den Flächen. Wenige Zentimeter reichen hier in der Regel schon aus. Vibrationen entstehen auf verschiedene Arten und können durch Körper- oder Luftschall übertragen werden. Mit dem Körperschall sind die Vibrationen gemeint, welche ein Körper, z.B. ein Gerätegehäuse, aufweist. Ein Beispiel hierfür ist eine Lautsprecherbox. Die Membranen der Box werden gezielt zum Schwingen angeregt. Da sie aber mit dem Gehäuse der Box mechanisch verbunden sind, übertragen sich die Schwingungen auch auf das Boxengehäuse. Je nach Gehäusegewicht und Dämpfung sind diese Schwingungen mehr oder weniger stark ausgeprägt. Sie übertragen sich auch auf die Stellfläche, also auf den Fußboden. Hier passieren nun zwei Dinge: Zum einen gibt der Fußboden einen Teil der Energie des Körperschalls in Form von Luftschall ab (das typische Dröhnen entsteht), zum anderen wird der Körperschall z.B. auf das auf dem Fußboden liegende Kabel übertragen. Zu den Effekten später mehr. Der Luftschall beschreibt die Schwingungen, welche über die Luft übertragen werden und für den Menschen hörbar sind (Infraschall und Ultraschall ausgenommen). Der primäre Zweck einer HiFi-Anlage ist es, Schall zu erzeugen. Der Luftschall regt aber nicht nur das Trommelfell an, sondern auch alle anderen Flächen, die er erreicht. Auf diesem Wege werden Wände, Fußböden sowie andere Stellflächen und schlussendlich auch die HiFi-Komponenten sowie Kabel zum Schwingen angeregt. Die Kombination aus Luft- und Körperschall regt also neben den Gläsern in der Vitrine auch alle Komponenten inklusive der Kabel einer HiFi-Kette mechanisch zum Schwingen an. Untersuchungen zeigen, dass der Klang der Komponenten und Kabel durch Vibrationen beeinträchtigt wird. Ein Grund dafür sind z.B. Kapazitätswerte von Bauteilen zueinander, welche sich durch die Vibrationen permanent ändern. Um diese sogenannten Mikrofonie-Effekte zu minimieren, müssen die Komponenten von ihren Stellflächen entkoppelt werden. Für Geräte und Lautsprecher gibt es hierfür zum Beispiel die Referenz High Tech Gel Absorber. In ihrem Kern ist ein spezielles Gel, welches die Vibrationen physikalisch in Wärme umwandelt. Die Referenz Cable Bases sind speziell für Kabel entwickelt worden. Auch sie haben in ihrem Sockel ein spezielles Gel und zusätzliche Kautschukbänder, in denen die Kabel frei schwebend gelagert werden. Neben dem Absorbieren von Vibrationen halten die Referenz Cable Bases das Kabel zusätzlich auf Abstand zum Boden. Das reduziert unerwünschte Kapazitäten und entlastet die Elektronik.

799,00 €*
LS-2405 AIR Pure Silver
High End Lautsprecherkabel Qualität: Referenz AIR Helix Point-to-Point | Multicore | Pure Silver
Anschlussart: SBW | Länge: 3 m | Stecker: Banana & Kabelschuh
Die AIR-Technologie ist ein Meilenstein in unserer mehr als 46-jährigen Firmengeschichte und sorgt weltweit für Aufsehen in der HiFi-Branche. Dabei klingt der Ansatz relativ banal: Die physikalisch bedingten Verluste müssen minimiert werden, um das ursprüngliche Musiksignal möglichst unverändert und neutral zu übertragen. Und mit der AIR-Technologie kommt man einer verlustfreien Übertragung so nahe wie nie zuvor. Sie führt zu einer deutlich besseren Wiedergabe, die nicht nur subjektiv hörbar, sondern auch objektiv messbar ist. Die Isolation bzw. das Dielektrikum der AIR-Kabel ist dank der Luftisolation nahezu perfekt und beeinflusst den Klang kaum noch. Aufbau, Dimension und Anordnung der Leiter sind optimiert und reizen das physikalisch Machbare voll aus. Um auf dieser Basis audiophiler Perfektion erneut ein klangliches Highlight zu setzen, rückten wir nun das Leitermaterial der Kabel in den Fokus. Kupfer in der entsprechenden Reinheit ist bereits ein sehr guter Leiter. Perfekt wäre ein Supraleiter, der dem Strom keinen ohmschen Widerstand entgegensetzt. Die supraleitenden Eigenschaften des Materials setzen jedoch tiefe Temperaturen von mindestens minus siebzig Grad voraus. Das derzeit am besten leitende Material unter realistischen Bedingungen ist Silber. Es weist mit 61,35 S/m (Siemens pro Meter) eine rund sechs Prozent bessere Leitfähigkeit als Kupfer auf. Allerdings ist das Edelmetall etwa um den Faktor 100 teurer. Erfahre weiter unten alle Details über die herausragenden technischen Eigenschaften dieses Kabels, die Neuerungen der 05. Generation und den physikalischen Ansatz der AIR-Technologie. Hier klicken und spannende Details entdecken

Varianten ab 14.499,00 €*
21.998,99 €*
Phono-2405 AIR | SME - RCA
High End Phonokabel Qualität: Referenz AIR Helix Point-to-Point
Länge: 1 m | Stecker: SME > 2 x RCA
Die gute alte Schallplatte klingt vitaler denn je. Selbst Experten hätten diese Nachfrage nicht für möglich gehalten. Die Zahlen von verkauften Schallplatten steigen ebenso überraschend wie die von Plattenspielern. Ein Boom. Doch wie den Klang verbessern? Beispielsweise über ein neues, besseres Kabel zwischen Tonarm und Phono-Verstärker. Mit dem Phono-2405 AIR haben wir ein Kabel für Spitzenklang geschaffen. Was es auszeichnet: eine absolut einzigartige Luftisolation, genannt Air-Helix. Hierfür haben wir einen speziellen Clip entwickelt. Er trennt die beiden Kabelstränge, hält sie auf Abstand, bettet sie quasi in Luft. Mit einer Vielzahl dieser Clips gelingt es, Masse und den Signalweg äußerst stabil über längere Strecken zu führen. Wozu der Aufwand? Auf diesem Weg ist es möglich, die sensiblen Signale ohne bremsende Isolierung weiterzureichen – es entsteht ein hochauflösendes, schnelles Klangbild. Mit großer Sorgfalt werden in der hauseigenen Manufaktur die Super-Speed-Hohlleiter von Hand eingefädelt und die Clips montiert. Im Anschluss erhält die entstandene Air-Helix ebenfalls in Handarbeit ihre Abschirmung sowie das PE-Network-Jacket. Zuletzt werden die Rhodium-beschichteten Stecker montiert und die Funktion des Kabels geprüft. Denn es geht um wichtigste, kleinste Signale: Nirgendwo in der Audio-Welt fließen kleinere Ströme, die perfekt weitergereicht werden müssen. Der Signalpegel eines MM- oder MC-System ist mit ein paar tausendstel Volt extrem sensibel. Zudem besitzen die Systeme einen induktiven Charakter. In Verbindung mit der Kabelkapazität bilden sie einen sogenannten Schwingkreis, welcher bestimmte Frequenzen bevorzugt. Liegen diese Frequenzen durch zu hohe Kabelkapazitäten ungünstig, hat dies starken Einfluss auf die Harmonie des Klangs. Extrem geringe Kapazitäten und dielektrische Verluste sind nur zwei Vorzüge des Referenz Phono-2405 AIR. Sie bilden die Grundlage für den unverfälschten Genuss Ihrer Vinyl-Schätze. Feiner kann man den Klang guter Schallplatten nicht auflösen. Hier klicken und spannende Details entdecken

1.199,00 €*